Siedlungsplan

Stahnsdorfer Heimatverein

Mirko Heilmann (Vorsitzender)

Meisenweg 2

Tel. 63217

E-Mail: info@heimatverein-stahnsdorf.de

Internet: Heimatverein

Heimatforschung Stahnsdorf

Peter Reichelt

Friedrich-Naumann-Str. 133

Tel.: 62212

Internet: Online Museum

Ortschronik 750 Jahre Stahnsdorf

"Geschichte(n) aus 750 Jahren Stahnsdorf" - so lautet der Titel der vom Stahnsdorfer Heimatverein e. V.

Preis 14,00 Euro

Erhältlich: Natura Fachbuchhandlung, Rathausmarkt Kleinmachnow; Buchkontor Teltow, Breite Straße; Hugendubel, Sterncenter Potsdam

Ausleihe in der Bibliothek möglich

Geschichte

Ein Blick in die Vergangenheit

Ausführliche Informationen zur Geschichte der Gemeinde Stahnsdorf finden Sie im Online-Museum des Stahnsdorfer Heimatvereins.

Anfg. des 13. Jhds.

Bau der Dorfkirche

17. November 1264

Stahnsdorf erfährt erste Erwähnung: ein Magister Petrus de Stanesdorp ist von Markgraf Otto III bei der Beurkundung eines Kaufes des Domkapitels zu Brandenburg als Zeuge benannt.

1299

Markgraf Otto IV. übergab u.a. Germanicum und Slavicum Stanesdorp dem Bischof Volrad zu Brandenburg.

17. Februar 1435

Die Hakes zu Machnow übernehmen die Grundherrschaft über Deutsch- und Wendisch-Stahnsdorf als Lehnsträger des Bischofs.

1480

Die deutsche Bezeichnung "Stahnsdorf " im Schoßregister benannt (ein Register über Zahlungspflichtige von kommunalen Abgaben, Bürgergeldzahlungen, Steuern oder Zinsen)

1649

Nach Beendigung des 30-jährigen Krieges (1618 bis 1648) gibt es kaum noch Bewohner in Stahnsdorf.

1801

Stahnsdorf zählt wieder 145 Einwohner, 22 Wohnstätten und 3 große Ackerflächen (Stand wie vor dem 30-jährigen Krieg); bis 1849 gemeinsame Viehhütung und Feldbestellung.

nach der Revolution 1848

Es erfolgt die Aufteilung der Feldmark; 1850: "Gesetz zur Aufhebung der gutsherrlichen Rechte am bäuerlichen Grundbesitz"; 4.358 Morgen Acker, Wiesen, Weiden und Wald gingen an 18 Bauern und an Kossäten und Büdner.

1854

326 Einwohner (davon 161 Männer) leben in 52 Familien.

1880

610 Einwohner (davon 296 Männer) leben in 113 Haushalten.

1899

Stahnsdorf erhält die erste besoldete Bürgermeisterstelle im damaligen Kreisgebiet Teltow.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.