Seniorenbeirat

Seniorenbeirat Gemeinde Stahnsdorf

Quelle: privat

Marion Storm
(Vorsitzende)

Tel. 0173 8386907

E-Mail

Rosemarie Kaersten
(Stellvertretende Vorsitzende)

Roswitha Hölzel
(Mitglied)

Gerhard Kleinke
(Mitglied)

Ingrid Scharf
(Mitglied)

Adelheid Röstel
(Mitglied)

Gabriele Schiemann
(Mitglied)

Walter-August Schlegel
(Mitglied)

Michael Seifert
(Mitglied)

Zur Historie des Seniorenbeirats

18.07.2012 - Auf der konstituierenden Sitzung des Seniorenbeirates wurde Herr Gerhard Kleinke zu dessen Vorsitzenden gewählt. In der Sitzung wurden weiterhin die ersten Aufgaben besprochen.

Gründungsflyer des Seniorenbeirats aus 2012 (Microsoft Word)

Nach § 13 Abs. 1 der Hauptsatzung der Gemeinde Stahnsdorf richtet die Gemeinde zur besonderen Vertretung der Gruppe der Senioren in der Gemeinde einen Seniorenbeirat ein.

Der Beirat ist ein ehrenamtlich wirkendes Gremium, das parteipolitisch und weltanschaulich unabhängig ist und als Interessenvertreter für alle älteren Bürger der Gemeinde Stahnsdorf gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit wirken soll. Ihm gehören bis zu sieben Mitglieder an. Die Mitglieder werden durch die Gemeindevertretung auf Vorschlag der Fraktionen mittels Abstimmung benannt.

Die Aufgabeninhalte des Seniorenbeirates richten sich insbesondere auf die Verbesserung der Lebensbedingungen der Senioren, die Unterstützung der Altenarbeit und die entsprechende Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel, die Belange der Senioren in das öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Die Mitglieder des Seniorenbeirates sind ehrenamtlich tätig. Eine Aufwandsentschädigung erfolgt nach der Maßgabe der Regelungen für die Mitglieder des Ortsbeirates in der Entschädigungssatzung der Gemeinde. Mittel für eine entsprechende Anzahl an Sitzungen in Anlehnung an die Sitzungshäufigkeit der Ortsbeiräte im Jahr sind im Haushalt eingeplant.

Selbstverständlich steht der Seniorenbeirat in engem Kontakt mit der gemeindlichen Seniorenarbeit.