Wo eine Rundbank sich um den stattlichen Ahorn schmiegt

Er hat es schon wieder getan: Bürger Christian Kümpel stiftete zum zweiten Mal nach 2017, als er der Öffentlichkeit ein Sitzmöbel mit Blick auf die Upstallwiesen zur Verfügung stellte, erneut eine Bank zum Verweilen. Am 30. Juni 2020 gab Bürgermeister Bernd Albers in der Seniorenbegegnungsstätte (SBS) Lindenstraße 22 in Gegenwart der Seniorenbeirats-Vorsitzenden Marion Storm, des Seniorenbeiratsmitglieds Ingrid Scharf, der SBS-Leiterin Sabine Rothe und des Stifters selbst die Rundbank aus Echtholz symbolisch frei.

Im kleinen, aber gemütlichen Garten schmiegt sie sich um den dortigen stattlichen Ahorn. Aufgebaut wurde die durch den Stifter beschaffte Rundbank zwar schon im August 2019, doch verzögerten private Hinderungsgründe des Stifters und die darauffolgende Corona-Pandemie die offizielle Einweihung um viele Monate. Genutzt wurde das Sitzmöbel in den zurückliegenden Monaten freilich rege, was Herrn Kümpel besonders freut, der nach eigenen Angaben rund 300 Euro in das Material investierte.

Aufgebaut wurde das Sitzmöbel von fleißigen und geschickten Händen aus der Ehrenamtlichen-Riege in der SBS. Die Bank ist übrigens transportabel: Sollte also die SBS irgendwann umziehen, könnte die Rundbank auch an jedem anderen Standort zum Einsatz kommen.

(01.07.2020)

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.
Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.