Serien-Fans pilgern auf den Südwestkirchhof in Stahnsdorf

Die deutschsprachige Serie „DARK“ führt Serien-Fans aus aller Welt nach Stahnsdorf. Ziel ist der Südwestkirchhof mit der Norwegischen Holzkirche. Sie stellt in der Netflix-Serie die Friedhofskapelle der Film-Stadt Winden dar und ist beliebtestes Fotomotiv der Dark-Besucher.

Erzählt wird die Geschichte von vier Familien, deren Leben durcheinander gerät als zwei Kinder spurlos verschwinden. Verzweifelt begeben sich die Familien auf die Suche nach Antworten und der Lösung eines mystischen Rätsels.

Insgesamt wurden drei Serienstaffeln produziert. Für bestimmte Szenen drehte das Filmteam mehrere Wochen pro Jahr auf dem Südwestkirchof in Stahnsdorf.

Seit dem 27. Juni 2020 ist die 3. Staffel der Erfolgsserie ganz neu auf Netflix zu sehen.

(20.07.2020)

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.
Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.