Gemeindeentwicklungskonzept: INSEK-Entwurf liegt öffentlich aus

Wie soll sich die Gemeinde Stahnsdorf mit ihren vier Ortsteilen Stahnsdorf, Güterfelde, Schenkenhorst und Sputendorf angesichts vielfältiger Herausforderungen und Chancen in Zukunft weiterentwickeln?

Wie können die dynamische Entwicklung in der Metropolregion und der damit verbundene Wachstumsdruck, die angestrebte Verlängerung der S-Bahn-Linie 25, der demografische Wandel, der Klimawandel oder die Digitalisierung gemeistert werden?

Um diese und viele daran anknüpfende Fragen zu beantworten, hat die Gemeindevertretung Stahnsdorf im Sommer 2019 die Erarbeitung eines Integrierten Gemeindeentwicklungskonzeptes (INSEK) beschlossen.

Das INSEK ist ein langfristiger Strategieplan für das künftige kommunale Handeln mit dem Zeithorizont 2035. Es behandelt alle Themen, die für eine nachhaltige Entwicklung von Bedeutung sind, fasst vorhandene Konzepte, Planungen und Maßnahmen zu einem integrierten Konzept zusammen.

Zukunftsorientierte Zielsetzungen und Handlungsstrategien sind dabei genauso Inhalt des INSEK wie konkrete Projekte und Maßnahmen, die für eine positive Gemeindeentwicklung von großer Bedeutung sind. Gemeinsam mit der Bevölkerung, Gemeindevertretung und vielen anderen Akteuren wurden Zukunftsstrategien zum Erhalt und zur Fortführung einer lebenswerten, gemeinwohlorientierten und nachhaltigen Gemeinde erarbeitet.

INSEK-ENTWURF liegt vom 22.11. bis 22.12.2021 öffentlich aus

Der Entwurf des INSEK liegt dem 22. November und bis zum 22. Dezember 2021 in der Gemeindeverwaltung Stahnsdorf im Raum E.07 (Erdgeschoss), Annastraße 3 in 14532 Stahnsdorf, zu den Dienststunden öffentlich aus. Diese sind:

─ montags von 08:00-12:00 Uhr und 13:00-15:00 Uhr
─ dienstags von 08:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr
─ mittwochs von 08:00-12:00 Uhr und 13:00-15:00 Uhr
─ donnerstags von 08:00-12:00 Uhr und 13:00-15:00 Uhr
─ freitags von 08:00-12:00 Uhr.

Die Gemeindeverwaltung ist aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie geschlossen. Wenn Sie die Auslegungsunterlagen einsehen möchten, betätigen Sie bitte während der angeführten Dienststunden die Klingel am Hintereingang T 2 der Gemeindeverwaltung Stahnsdorf. Dort werden Sie in Empfang genommen und zu den Auslegungsunterlagen gebracht.

Sie können sich den Entwurf auch online ansehen. Er ist im o. g. Zeitraum auf der INSEK-Seite zu diesem Zweck abrufbar. Über den Umgang mit den vorgebrachten Sachverhalten entscheidet die Gemeindevertretung, bevor der gut zweijährige Prozess mit einem selbstbindenden Beschluss (Endbericht) zum Abschluss gebracht wird.

(22.11.2021)

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Technisch notwendige Cookies sind aus rechtlichen und technischen Gründen grundsätzlich beim Besuch unserer Seiten aktiviert.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder diese zu deaktivieren, erhalten Sie auf unserer Datenschutz-Seite.