Richtfest in der Kita "Waldhäuschen"

Eine Richtkrone schwebt auf dem Dach der Kita "Waldhäuschen".

Mehr Platz für die Jüngsten
Richtfest: Dachausbau in der Kita "Waldhäuschen" gefeiert

Sie ist von insgesamt sieben Kitas, die zwei Horte mit einbezogen, Stahnsdorfs kleinste Kindertagesstätte - das "Waldhäuschen" im Tannenweg 42. In dieser Kindereinrichtung werden insgesamt 40 Kinder im Alter von 8 Wochen bis zum dritten Lebensjahr liebevoll betreut. Damit ist das "Waldhäuschen" Stahnsdorfs einzige reine Krippeneinrichtung. In überschaubaren Gruppenstärken findet man dort sehr viel familiäre Atmosphäre in dem kleinen Haus. Die große Außenanlage ist mit vielen großen Bäumen im Sommer gut beschattet, in ruhiger Lage. Es gibt viele Möglichkeiten zur Bewegung im Freien und zum Sammeln von Naturerfahrungen. Zudem wird auf gesunde Ernährung und gesundheitsfördernde Maßnahmen viel Wert gelegt. Das ist das "Endziel" auf dem Weg zur Kneipp-Kita.
Nun wird im Dachgeschoss dieser kleinen Kindertagesstätte bald ein neuer Gruppenraum für mehr Platz im Haus sorgen. Am 1. Dezember, bei eisigen winterlichen Temperaturen, feierten die Kinder und Erzieherinnen der Kita sowie zahlreiche Gäste Richtfest. "Für den Dachausbau, den Einbau eines Speisenaufzuges, den sich die Erzieherinnen sehnlichst gewünscht hatten und der Teilerneuerung der elektrotechnischen Anlage, vor allem der Sicherheitstechnik und Hausalarmierung, investiert die Gemeinde insgesamt rund 280.000 Euro", berichtete Bürgermeister Bernd Albers. In der letzten Oktoberwoche wurde mit den vorbereitenden Maßnahmen begonnen. Im November folgten der Abbruch des bestehenden Dachstuhls und die Arbeiten am Rohbau. "Weiterführende Rohbauarbeiten sind teilweise witterungsabhängig", erklärte Architektin Sibylle Kuschel. Unmittelbar nach dem Richtfest und der Besichtigung des noch im Bau befindlichen Raumes im Dachgeschoss und einem Blick in die unteren Gruppenräume, hatten die Bauarbeiter mit der Errichtung des innen liegenden Schachtes für den Speisenaufzug begonnen.
Im Wesentlichen wurden die Bauarbeiten bei laufendem Kita-Betrieb durchgeführt. "Lärmintensive Bauarbeiten wurden während der Mittagsschlafzeit der Kinder vermieden", sagte Cornelia Heck, Leiterin der Kita. Die bevorstehende statisch-konstruktive Deckenverstärkung wird in Abstimmung mit der Kita an einem Freitag und Samstag erfolgen, damit sich in den darunter liegenden Räumen während dieser Arbeiten zur Sicherheit keine Kinder und Erzieher befinden.
Architektin Sibylle Kuschel wies besonders auf die gute Zusammenarbeit mit dem Kita-Personal hin. Gemeinsam seien kleinere auftretende Probleme während der Bauphase konstruktiv gelöst worden. Ziel sei es nun, dass bis Weihnachten alles winterdicht ist - d.h., es sollen das Dach eingedeckt und die Fenster eingebaut sein. Weiterführende Ausbauarbeiten sollen dann Ende Januar 2011 erfolgen. 45 m⊃2; groß wird der neue Gruppenraum sein. Auch neue Sanitärbereiche für Kinder und Personal werden entstehen. Und der neue Speisenaufzug wird die Arbeit für die Erzieherinnen erleichtern.
/m.sch.

 

Impressionen vom Richtfest in der Kita "Waldhäuschen" am 1. Dezember

Gemeinde Stahnsdorf, Annastraße 3, D-14532 Stahnsdorf,
Tel.: +49 (0) 3329 - 646 - 0, E-Mail: gemeinde@stahnsdorf.de