Ehrenamtliches Engagement

Zur Geschichte der Ehrennadel

Mit Beschluss B-12/094 der Gemeindevertretung Stahnsdorf vom 25. April 2013 wurde ermöglicht, verdienten Ehrenamtlichen eine Auszeichnung in besonderer Form zukommen zu lassen.

Die Gemeinde Stahnsdorf verfügte bis dato über keine Regelung, wie Personen, die sich ehrenamtlich langjährig aktiv betätigt oder durch andere herausragende Leistungen im Interesse und zum Wohl der Gemeinde Stahnsdorf Verdienste erworben haben, zu würdigen sind.

Die Nutzung der Ehrenamtskarte des Landkreises Potsdam Mittelmark stellte für diesen Zweck keine adäquate Alternative dar. Mit dem 750-jährigen Gemeindejubiläum, das 2014 begangen wurde, stand ein Anlass bevor, der besonders geeignet war, die würdige Einführung einer solchen gemeindlichen Auszeichnung öffentlichkeitswirksam zu gewährleisten.

Der Stahnsdorfer Künstler Kurt Zieger, der bereits das aktuell gültige Gemeindewappen gestaltet hatte, brachte sich damals erfolgreich mit Entwürfen für ein entsprechendes Schmuckstück ein.

***

Auflistung aller Träger/innen der Ehrennadel (mit Jahr der Verleihung):

  • Ursula Grunwaldt (2016)

  • Klaus-Dieter Maier (2016)

  • Karin Steingräber (2016)

  • Elsbeth Blohm (2015)

  • Erhard Nickel (2015)

  • Kurt Zieger (2015)

  • Peter Ernst (2014)

  • Dietrich Huckshold (2014)

  • Jörg-Hannes Lunze (2014)

  • Eberhard Trodler (2014)

  • Günter Wüstenhagen (2014)

mehr dazu in Kürze

mehr dazu in Kürze