Auslegungen nach Baugesetzbuch

Öffentliche Auslegung zur beabsichtigten Aufhebung des rechtskräftigen VEP Nr. 10 sowie der 1. Änderung des VEP Nr. 10 der Gemeinde Stahnsdorf

Die Gemeinde Stahnsdorf beabsichtigt, gemäß § 12 (6) BauGB den

─ rechtskräftigen Vorhaben- und Erschließungsplan (VEP) Nr. 10 der Gemeinde Stahnsdorf (im Sprachgebrauch: GREEN PARK)

und die

─ 1. Änderung des Vorhaben- und Erschließungsplan Nr. 10 der Gemeinde Stahnsdorf

aufzuheben.

Zum Herunterladen in der Auslegungszeit: Für das Aufhebungsverfahren relevante Dokumente

Die Geltungsbereiche der Satzungen sind identisch und umfassen die Flurstücke 293/4 teilweise und 293/6 der Flur 5 sowie das Flurstück 14/15 teilweise der Flur 6, Gemarkung Stahnsdorf.

Bei der Aufhebung wird das vereinfachte Verfahren nach § 13 (2) BauGB angewendet. Im vereinfachten Verfahren wird von der Umweltprüfung nach § 2 (4) BauGB abgesehen.

Den rechtskräftigen VEP Nr. 10 und die 1. Änderung des VEP Nr. 10 der Gemeinde Stahnsdorf sowie die Begründung zu deren Aufhebung liegen ebenfalls gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit

vom 9. April bis einschließlich 16. Mai 2018

in der Gemeindeverwaltung Stahnsdorf im Erdgeschoss Raum E.07, Annastraße 3 in 14532 Stahnsdorf öffentlich aus.

Während der Auslegungszeit können von jedermann Anregungen und Bedenken zu der beabsichtigten Aufhebung der beiden Satzungen schriftlich oder während der Dienststunden in der Gemeinde Stahnsdorf, Annastraße 3 in 14532 Stahnsdorf, zur Niederschrift abgegeben werden.

Die Dienststunden sind:

─ Montag von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 15:30 Uhr,
─ Dienstag von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr,
─ Mittwoch von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 15:30 Uhr,
─ Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr,
─ Freitag von 8 bis 12 Uhr.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Aufhebung des VEP Nr. 10 und der 1. Änderung des VEP Nr. 10 unberücksichtigt bleiben können.

gez. Albers
Bürgermeister