Bürgermeister Bernd Albers mit dem Kreistagsabgeordneten und FDP-Stadtverordneten in Teltow, Hans-Peter Goetz

Albers bei regionalen Auftaktveranstaltungen

Bürgermeister Bernd Albers führte im Bürgerhaus Ritterstraße einige Gespräche, hier mit der BIT-Vertreterin Dr. Carola Fanter aus Seehof.

Bürgermeister Bernd Albers überbrachte am Samstag beim jährlichen Dreikönigstreffen der regionalen FDP-Verbände sowie bei einem Besuch des Neujahrstreffens der Vereinigungen BiK (Bürger für gute Lebensqualität in Kleinmachnow), BIT (Bürger-Initiative Teltow) und der Stahnsdorfer "Bürger für Bürger" Grüße der Gemeinde.

Zunächst beratschlagte Albers im Restaurant "Böfflamott" mit den Liberalen aus Stahnsdorf sowie den Nachbarkommunen Teltow und Kleinmachnow unter anderem die Machbarkeitsstudie für eine Verlängerung der S-Bahn von Teltow nach Stahnsdorf und weitere regionale Fragen.

Anschließend nahm der Bürgermeister seine Aufgabe als Repräsentant der Kommune bei Treffen der Wählergruppen der Region wahr. Dort wurde unter anderem über eine Fortführung der erfolgreichen Zusammenarbeit gesprochen.

Um die Gesprächs- und Kooperationsbereitschaft der Gemeinde Stahnsdorf zu unterstreichen, stehen in Kürze Zusammenkünfte mit der Partei Die Linke sowie ein Besuch beim Neujahrsball der CDU in Kleinmachnow auf dem Programm der Bürgermeisters.

(12.01.2015)