Wendemanöver sorgt für Frontalzusammenstoß

Grafik: Innenministerium Land Brandenburg

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am heutigen Donnerstag gegen 12.45 Uhr auf der Potsdamer Allee, der Landesstraße 76. Nach ersten Erkenntnissen verursachte eine 46-jährige Autofahrerin zwischen Babelsberg und der Ortslage Kienwerder durch ein unvorhersehbares Wendemanöver den Unfall. Eine weitere Verkehrsteilnehmerin war nicht mehr in der Lage, rechtzeitig zu bremsen, sodass es zum Crash beider Fahrzeuge kam.

Die am Unfall beteiligten Frauen mussten zur ärztlichen Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert werden. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sie wurden abgeschleppt.

(24.09.2015)