Gemeinde Stahnsdorf als Ausbilder gefragt

Bereits zum achten Mal hatten am vergangenen Samstag Jugendliche auf der Regionalen Ausbildungsmesse die Gelegenheit, sich einen Überblick berufliche Zukunftsperspektiven zu verschaffen. Etwa 4.500 Messebesucher fanden den Weg in das Oberstufenzentrum (OSZ) in der Potsdamer Straße.

Mit 95 ausstellenden Unternehmen und Bildungseinrichtungen wurde ein neuer Rekord aufgestellt. So durften die Aussteller in diesem Jahr erstmals auch das erste Obergeschoss im OSZ nutzten, um über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Berufsbilder zu informieren.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Anja Knoppke repräsentierte die Gemeinde Stahnsdorf bei der feierlichen Eröffnung, zu der die Stadt Teltow als Veranstalter alle unterstützenden Kommunen sowie den Kreis Potsdam-Mittelmark zusammengerufen hatte.

Knoppke führte den diesjährigen Schirmherr, RBB-Fernsehmoderator Sascha Hingst, an den Messestand der Gemeinde Stahnsdorf. Dort informierte Ausbildungsleiterin Anja Koß die Besucher über den Beruf des Verwaltungsfachangestellten, Fachrichtung "Kommunalverwaltung", zu dem die Gemeinde die entsprechende dreijährige Ausbildung anbietet (Link zur Ausschreibung). Darüber hinaus gaben die beiden aktuellen Auszubildenden, Maria Deute und Saskia Sieber, Einblick in ihre Arbeit.

Auch 2016 verspricht die Veranstaltung, ein Erfolg zu werden. Bereits mehr als 20 Anmeldungen für die 9. Regionale Ausbildungsmesse sprechen dafür. Weitere Fotos vom Messetag gibt es auf der Webseite des Veranstalters und auf Facebook.

(26.01.2015)