Volksbegehren zu Windkraft beendet - 442 Stimmen in der Gemeinde

Vom 7. Januar bis zum 6. Juli 2016 konnten Bürgerinnen und Bürger das Volksbegehren "Volksinitiative für größere Mindestabstände von Windrädern sowie keine Windräder im Wald" durch Eintragung in den Eintragungslisten oder per brieflicher Eintragung unterstützen.
In der Gemeinde Stahnsdorf gab es dafür insgesamt

442 gültige Eintragungen.

Zum Vergleich: Bei Abschluss des Volksbegehrens "Volksinitiative gegen Massentierhaltung" am 14. Januar 2016 lagen in der Gemeinde Stahnsdorf insgesamt 1062 gültige Eintragungen in den Eintragungslisten oder Brief vor. Bei Abschluss des Volksbegehrens "Gegen eine Erweiterung der Kapazität und gegen den Bau einer 3. Start- und Landebahn am Verkehrsflughafen BER" am 18. Februar 2016 gab es 1695 gültige Eintragungen.

Mit insgesamt 45.200 Eintragungen landesweit in Brandenburg war das Windkraft-Volksbegehren somit nicht erfolgreich.

(07.07.2016)