Vermisster Rentner aus Teltow wieder aufgetaucht

Grafik: Innenministerium Land Brandenburg

Auf Grund der Veröffentlichungen im Vermisstenfall des 85-jährigen Horst P. (ursprüngliche Meldung vom 5. August) meldete sich am heutigen Donnerstag eine Zeugin bei der Polizei, die den Mann auf dem Foto wiedererkannte. Sie hatte den Rentner am Nachmittag seines Verschwindens, dem 3. August, in der Teltower Elbestraße auf dem Gehweg liegend aufgefunden und den Rettungsdienst verständigt.

Sanitäter brachten den Mann zur Behandlung seines Hitzekollapses in ein Berliner Krankenhaus. Von dort wurde er kurze Zeit später in eine andere Klinik verlegt. Durch die Angehörigen konnte am heutigen Nachmittag zweifelsfrei geklärt werden, dass es sich bei dem Patienten um Horst P. handelt. Er wird derzeit noch im Krankenhaus behandelt.

(06.08.2015)