Verein startet Kurs für "Hundeführerschein"

Grafik: Verein

Als einer von nur zwei Vereinen in Berlin und Brandenburg bietet der Gebrauchshundeverein Berlin-Spandau/Güterfelde e.V. (GHV) ab dem kommenden Samstag, 12. September 2015, einen 13-wöchigen Kurs für Hundehalter an, der die Teilnehmer dazu befähigen soll, durch den Erwerb der notwendigen Sachkunde Hunde nachweislich sicher führen zu können. Nach Auskunft der Vereinsvorsitzenden Helga Sebert will der GHV den Kurs künftig regelmäßig im Frühjahr und Herbst anbieten.

Um den "besten Freund des Menschen" und dessen Führung geht es im Intensivkurs des GHV zum "Hundeführerschein".
(Foto: Gemeinde Stahnsdorf)

Übungseinheiten und die Prüfung erstrecken sich über 13 Wochen. Ein erfolgreicher Kursabschluss führt zum Erhalt des offiziell vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) anerkannten "Hunde-Führerscheins". Ein solches Dokument fordern die zuständigen Behörden in immer mehr Bundesländern.

Weiterführende Informationen zum Kurs erhalten Interessenten auf der GHV-Webseite oder in einem speziellen Informationsblatt (pdf).

(07.09.2015)