Verdacht auf Unfallflucht nach Kollision: Polizei sucht Autofahrerin

Grafik: Innenministerium Land Brandenburg

Am Dienstagvormittag, 12. Dezember 2017, erschien ein 36-jähriger Radfahrer auf dem Polizeirevier Teltow und zeigte eine Verkehrsunfallflucht an. Nach seinen Angaben befuhr er gegen 11:15 Uhr den Enzianweg in Richtung Sputendorfer Straße.

An einer Fahrbahnverengung soll ihn dann ein in Potsdam-Mittelmark zugelassener Renault Clio mit dem Außenspiegel berührt haben, wobei der Radler leichte Verletzungen an der Hand erlitt.

Der 36-Jährige, der nur angeben konnte, dass es sich eine weibliche Fahrerin gehandelt hat, wollte die Verletzungen seinem Hausarzt vorstellen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall mitbekommen haben. Ihre Hinweise richten Sie bitte unter der Telefonnummer 0331 55081224 an die Polizeiinspektion Potsdam oder jede andere Polizeidienststelle. Gerne können Sie auch das Hinweisformular im Internet nutzen.

(13.12.2017 / mit Material Polizeidirektion West des Landes Brandenburg)