Thomas Steinecker ist neuer Ortswehrführer in Stahnsdorf

v.l.n.r.: Gemeindewehrführer Sebastian Diwiszek, Bürgermeister Bernd Albers, Ortswehrführer Thomas Steinecker

Thomas Steinecker ist seit kurzem neuer Ortswehrführer in Stahnsdorf. Der 43-Jährige übernahm am 26. Februar die Geschäfte von Jonas Winkler, der sich in der finalen Phase seines Lehramtsstudiums befindet und aus diesem Grund nicht mehr gewährleisten konnte, sein Ehrenamt - bezogen auf das Zeitliche - ausreichend ausüben zu können.

Winklers Nachfolger ist im Ort kein Unbekannter - ganz im Gegenteil. Steinecker, der seit Mai 1987 in der Truppe tätig ist, war bis November 2008 Gemeindewehrführer und hatte zuvor bereits auch die Position des Ortswehrführers Stahnsdorf inne. "Ich musste beide Ämter im Lauf der Zeit niederlegen, weil Beruf und Kinder mich damals sehr gefordert hatten. Die Kinder sind nun groß, und ich nehme die Herausforderung gern an", sagte Steinecker, dessen Urgroßvater Richard anno 1911 die Feuerwehr in Stahnsdorf mitbegründete. Seitdem sind mehrere Generationen der Familie nicht nur Mitglied, sondern auch in führender Verantwortung im örtlichen Brandschutz gewesen.

"Kamerad Steinecker ist mit seiner Erfahrung, Orts- und Menschenkenntnis als Ortswehrführer zweifelsohne ein großer Gewinn für die Freiwillige Feuerwehr", sagt Bürgermeister Bernd Albers.

(18.03.2015)