Stilles Gedenken auf dem Wilmersdorfer Waldfriedhof Güterfelde

Zur traditionellen Kranzniederlegung anlässlich des "Tags der Befreiung" vor 74 Jahren nahm Bürgermeister Bernd Albers auf Einladung des Ortsverbands "Die Linke erneut teil. An diesem nationalen Gedenktag wird hierzulande und in weiteren europäischen Ländern an die Befreiung vom Nationalsozialismus und das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa erinnert.

Rund ein Dutzend Gäste lauschten am Mittwoch, 8. Mai 2019, den Reden des Historikers Dr. Werner Stang sowie des Bürgermeisters auf dem Wilmersdorfer Waldfriedhof Güterfelde. Am dortigen Sowjetischen Ehrenmal wurde der Opfer gedacht, die der Zweite Weltkrieg gefordert hatte, und Kränze niedergelegt.

(09.05.2019)