Sternenglanz im historischen Kern ─ Lindenstraße festlich beleuchtet

Auf der Suche nach repräsentativem Weihnachtsschmuck ist Bürgermeister Bernd Albers in diesem Jahr fündig gewunden. Im historischen Dorfkern von Stahnsdorf wurde die derzeit vielbefahrene Lindenstraße zur Dekoration ausgewählt.

Die aus verschiedenen Motiven bestehende LED-Beleuchtung ist seit der letzten Novemberwoche 2018 zwischen dem Friedrich-Weißler-Platz und der Sputendorfer Straße installiert. Sie ist energieeffizient und in ihrer festlichen Anmut in der Region bislang einmalig.

"Weihnachten ist mir ein wichtiges Anliegen. Das wollen wir optisch unterstreichen. Ich bin mir sicher, dass die Bürger und Gäste unseres Ortes die farbenfrohen Lampen genießen", sagt Bürgermeister Bernd Albers.

Mit ihrer neuen Beleuchtung startet die Gemeinde in die Adventszeit, die in diesem Jahr wieder vom 1. bis 24. Dezember durch den "Lebendigen Adventskalender" bereichert wird.

(30.11.2018)