Sachbearbeiter/in Wirtschaftsförderung

Die Gemeinde Stahnsdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n vollbeschäftigte/n Mitarbeiter/in als:

Sachbearbeiter/in Wirtschaftsförderung

Die Stelle ist dem Bürgermeister direkt unterstellt.

Arbeitsgebiet:

1.) Standortmarketing, insbesondere Analyse der bestehenden Situation
─ Rahmenbedingungen der Gemeinde als Wirtschafts-, Lebens- und Urlaubsregion
─ Beobachtung, Beurteilung und Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung
─ Erstellen von Wirtschaftsstatistiken
─ Fördermittel- und Existenzgründerberatung

2.) Aufbau von Netzwerken
─ Ansprechpartner für die Wirtschaftsbetriebe und Unternehmer
─ Netzwerkbildung mit der Wirtschaft, mit Verbänden und regionalen Initiativen der Wirtschaftsförderung

3.) Umsetzung von Förderprogrammen
─ Erfassung aller staatlichen und kommunalen Fördermöglichkeiten im Bereich Wirtschaft
─ Recherche und Informationsbeschaffung zu Fördermitteln des Landes, des Bundes und der EU
─ Beratung von Unternehmen

4.) Vermarktung Gewerbegebiet und Förderung des Gewerbes
─ Anwerbung und Förderung von An- und Umsiedlungen sowie Erweiterungen wirtschaftlicher Unternehmen und des Einzelhandels, sowie Aktivitäten zu deren Erhaltung

5.) Förderung des Tourismus

6.) Projektarbeit
─ fachbereichsübergreifende interdisziplinäre Projektarbeit

7.) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
─ Förderung der Akzeptanz kommunalpolitischer Maßnahmen

Einstellungsvoraussetzungen:

─ Master Stadt- und Regionalplanung, (Fach-)Hochschulstudium z. B. mit Schwerpunkt im Bereich Betriebswirtschaft, Marketing oder Kommunikation oder vergleichbare Qualifikation

─ mehrjährige praktische Berufserfahrung in einem Unternehmen

─ Erfahrungen im Bereich Wirtschaftsförderung

─ fundierte Kenntnisse von Verwaltungsverfahren

─Erfahrungen in der Stellung von Förderanträgen auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene

─ vorteilhaft sind Kenntnisse der Arbeits- und Funktionsweise der Industrie- und Handelskammer sowie der Zukunftsagentur Brandenburg

─ sichere Anwendung von Microsoft Office, Adobe Photoshop und möglichst Adobe InDesign

─ Anwendungskenntnisse von Content-Management-Systemen

─ sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Sozialkompetenz und Moderationsfähigkeit

─ gute englische Sprachkenntnisse

─ PKW-Führerschein

Erwartet wird eine engagierte, verantwortungsbewusste, kreative und entscheidungsfreudige Persönlichkeit mit Kenntnissen im allgemeinen Verwaltungsrecht. Teamfähigkeit, Verhandlungs- und Organisationsgeschick werden ebenso vorausgesetzt wie eine sehr gute Auffassungsgabe und Verantwortungsbewusstsein sowie Eigeninitiative, Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Sorgfalt.

Die Einstellung erfolgt zunächst für ein Jahr befristet, mit der Option auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Stelle ist nicht für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Vergütung: EGr 9 c TVöD

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (insbesondere Lebenslauf, lückenloser Tätigkeitsnachweis, Zeugnisse der Berufs- bzw. Studienabschlüsse, Dienst- und Arbeitszeugnisse, Referenzen) senden Sie bitte bis zum Ablauf des 12.02.2018 an die

Gemeinde Stahnsdorf
Der Bürgermeister
Annastraße 3
14532 Stahnsdorf.

oder per E-Mail.

Bei E-Mail-Bewerbung bitten wir Sie darum, nur eine Datei anzuhängen und die Größe auf maximal 10 MB zu beschränken. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Mit der Zusendung der Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen gleichzeitig einverstanden, dass die erforderlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens vorübergehend gespeichert werden.

Zum Herunterladen: Stellenausschreibung Sachbereich Wirtschaftsförderung (pdf)