Klimaschutzmanager (m/w/d)

Sie suchen eine interessante Herausforderung bei der Sie Verantwortung übernehmen und Ihre Ideen aktiv einbringen können? Die Gemeinde Stahnsdorf sucht zur Umsetzung ihres Klimaschutzkonzeptes zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Bauingenieur/Dipl.-Ing. Hochbau als Klimaschutzmanager (m/w/d)

Das Klimaschutzmanagement wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert.

Arbeitsgebiet:
─ Steuerung, Koordinierung und Unterstützung bei der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes der Gemeinde Stahnsdorf
─ Netzwerkbildung und -pflege zur Umsetzung und Planung von Klimaprojekten und -partnerschaften
─ Förderung der Beteiligung verschiedener Akteure wie Mitarbeiter, Bürger und Wirtschaft an klimaschutzrelevanten Prozessen
─ Agieren als fachlich versierte Schnittstelle innerhalb der Gemeindeverwaltung u.a. bei gebäudetechnischen Fragestellungen, zu Investitionsmaßnahmen im energetischen Bereich oder zur Fördermittelakquise und Kostenoptimierung
─ Organisation und Durchführung von themenbezogenen Kampagnen, Wettbewerben und sonstigen Veranstaltungen
─ Erfassung und Auswertung klimaschutzrelevanter Daten (Energiecontrolling)

Einstellungsvoraussetzungen:
─ abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium vorzugsweise im Bauingenieurwesen oder alternativ in den Fachrichtungen Energie- und Umwelttechnik, Klima- und/oder Gebäudetechnik oder Architektur mit Zusatzqualifikationen
─ mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Hochbau, Energie und Umweltmanagement sind erwünscht
─ betriebswirtschaftliches Denken und Organisationstalent
─ Kommunikationsstärke und hohe Sozialkompetenz
─ hohes Maß an Selbstständigkeit, Flexibilität und Leistungsbereitschaft
─ Erfahrung in Personalführung vorteilhaft
─ sichere MS-Office-Kenntnisse
─ Führerschein Klasse B

Vergütung: EGr 10 TVöD

Arbeitszeit:
Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden pro Woche (flexible Gleitzeit). Die hier ausgeschriebene Stelle wird unter Vorbehalt der Fördermittelbewilligung besetzt und ist zunächst für zwei Jahre befristet.

Es werden die üblichen Sonderleistungen des öffentlichen Dienstes wie zum Beispiel Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und 30 Tage Urlaub/Jahr gewährt.

Schwerbehinderte Bewerber/ innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (insbesondere Lebenslauf, lückenloser Tätigkeitsnachweis, Zeugnisse der Berufs- bzw. Studienabschlüsse, Dienst- und Arbeitszeugnisse, Referenzen) senden Sie bitte bis zum Ablauf des 29.09.2019 an

Gemeinde Stahnsdorf
Der Bürgermeister
Annastraße 3
14532 Stahnsdorf.

oder per E-Mail.

Bei E-Mail-Bewerbung bitten wir Sie darum, nur eine Datei anzuhängen und die Größe auf maximal 10 MB zu beschränken. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Mit der Zusendung der Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen gleichzeitig einverstanden, dass die erforderlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens vorübergehend gespeichert werden.

Zum Herunterladen: Stellenausschreibung Klimaschutzmanagement (pdf)