Stahnsdorfer Kunstmeile beweist auch im Regen Vielfalt

Holzschnitzerei mit der Kettensäge: Eine von vielen künstlerischen Darstellungsformen bei der
6. Stahnsdorfer Kunstmeile 2015.
(Foto: Gemeinde Stahnsdorf)

Erneut begaben sich Stahnsdorferinnen und Stahnsdorfer, aber auch viele Gäste auf Entdeckungstour in und um die idyllischen Höfe am Dorfplatz. Bei der 6. Stahnsdorfer Kunstmeile sahen sie Fotografie, Malerei, Sklupturen, Filz- und Holzkunst und Vieles mehr.

Bürgermeister Bernd Albers eröffnete am frühen Nachmittag des 5. September die zweitägige Veranstaltung im historischen Ortskern, die erstmals in ihrer Geschichte mit wechselhaftem Wetter konfrontiert war. Teilnehmer und Gäste nahmen die gelegentlichen Schauer jedoch mit Fassung und erlebten schöne Stunden inmitten der regionalen und überregionalen Kunstszene.

(11.09.2015)