Stahnsdorfer Idee für Spaßbad auf viertem Platz unter 30 Teilnehmern

Grafik: Energie Mark Brandenburg GmbH

Beim großen Finale der Mission Energiesparen der EMB Energie Mark Brandenburg GmbH (EMB) am Mittwoch, 20. April 2016, erreichten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 b des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums unter insgesamt 30 teilnehmenden Klassen einen hervorragenden vierten Platz.

Zum Wettbewerbssieger im Potsdamer Treffpunkt Freizeit kürte die Jury die Klasse 8 c des Gymnasiums Wittstock, die sich damit auch eine Prämie in Höhe von 3000 Euro erarbeiteten. Die Plätze 2 und 3 belegten Klassen aus Beelitz (1500 Euro) und Wilhelmshorst (1000 Euro).

Den vierten Platz teilten sich unsere Stahnsdorfer Mädels und Jungs mit Schülern aus Rathenow und Gransee. Für all diese Klassen gab es je 500 Euro Preisgeld, die traditionell zwischen Klassen- und Schulkasse aufgeteilt werden.

Nach dem erfolgreichen Zuhause-Check und dem Kommunen-Check gab es auch im Finale des Schulwettbewerbs ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die besten energiesparenden Ideen. Alle Modelle eines Spaßbades, das möglichst wenig Energie verbraucht, überzeugten die Jury.

Die Klasse 8 b des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums bei der Präsentation ihres Energiespar-Spaßbadmodells.
(Foto: Veranstalter)

Die Palette der von den Schülerinnen und Schülern präsentierten Ideen für ein energiesparsames Spaßbad reichten von Solarzellen im dimmbaren Glasdach und einer Wärmerückgewinnung (Stahnsdorf) sowie einer Rutsche, die Reibungsenergie in Strom umwandelt (Gransee) über ein als Windkanal zur Energieerzeugung gestaltetes Hallendach (Wittstock) und eine Brennstoffzelle, die überschüssige Energie speichert (Beelitz) bis zu einer Biogasanlage auf Algenbasis und einem Kletterturm zur Belüftung (Wilhelmshorst) sowie Jalousien, die Sonnenstrom erzeugen (Rathenow).

Im Herbst 2015 hatte die EMB bereits zum sechsten Mal ihren Wettbewerb aufgerufen. 30 Klassen aus 17 Schulen Westbrandenburgs meldeten sich an, so viele wie noch nie. Im Schuljahr 2016/17 möchte der Energieversorger die Mission fortsetzen.

(22.04.2016 / mit Material EMB)