Spielmannszug Neuseddin wirbelte beim Seniorenfrühlingsfest

Mit viel Tamtam und Tschingderassabum fegten die Trommler und Pfeifer vom Spielmannszug Neuseddin am Samstag, 4. Mai 2019, durch die Sporthalle der Grundschule "Heinrich Zille". Sie waren Teil des bunten Veranstaltungsprogramms beim diesjährigen Seniorenfrühlingsfest, zu dem die Gemeindeverwaltung wieder die in der Gemeinde ansässige Generation 70+ geladen hatte.

Dabei präsentierte sich die Kapelle aus der Gemeinde Seddiner See keineswegs altbacken, sondern bot musikalische Evergreens modern und mit reichlich Pfiff dar, darunter "Aber bitte mit Sahne", "Griechischer Wein" oder "Ich war noch niemals in New York".

Bei der Organisation des Events hatten sich wie gewohnt Seniorinnen und Senioren aus allen Ortsteilen zusammengefunden, um mehr als 2000 Einladungen zu kuvertieren und rund 1600 davon persönlich zu verteilen. Rund 350 Menschen waren der Einladung letztlich gefolgt, um begleitet von Kaffee und Kuchen gut unterhalten zu werden.

Zum Gelingen der durch Seniorenbetreuerin Kornelia Arnold initiierten Veranstaltung trugen auch die "Original Saaletaler" sowie Jeannine Hartmann ("Ich will keine Schokolade, ich will lieber ein Mann", "Ich will 'nen Cowboy als Mann", "Que sera") und Kabarettistin Andrea Meissner bei.

(06.05.2019)