Serviceshop Schmidt wurde 20 - und eröffnete an anderer Stelle neu

Christina und Wolf-Rüdiger Schmidt schlagen ihre Zelte in der Potsdamer Allee 111 neu auf. Bei der Eröffnung am 8. August 2015 nahmen sie Bürgermeister Bernd Albers in ihre Mitte.
(Foto: Gemeinde Stahnsdorf)

Die Potsdamer Allee 111 ist nicht irgendeine Adresse: Wo einst Brötchen gebacken, Eiskugeln in Waffeln und Bechern portioniert oder Drogerieartikel vertrieben wurden, ist nach kurzer Zeit des Leerstands wieder mächtig Leben: Am vergangenen Samstag eröffneten Christina und Wolf-Rüdiger Schmidt den "Service-Shop Schmidt" neu, und feierten zeitgleich ihr 20-jähriges Dienstleistungsangebot.

1995 als "Quelle-Agentur" gegründet, überstanden die Schmidts die Konzernpleite Mitte der 2000er Jahre durch Anpassungsfähigkeit und Kreativität. Ihr Engagement, ihre Natürlichkeit und Leidenschaft für die Region ließ das Ehepaar mit seinem Laden zur festen Größe unter den Stahnsdorfer Einzelhändlern werden.

Auch in Zeiten des Online-Bestellbooms bieten die beiden persönlichen Service in Sachen Versandhausbestellungen, Lotto, Paketdienst, Ticketshop, Schuster, Änderungsschneiderei, Druckertankstelle, Zeitungen und Zeitschriften sowie Second Hand Mode & Schmuck.

Bürgermeister Bernd Albers würdigte am Samstag das Engagement des Paares, wünschte ihm viel Erfolg und überreichte den Jubilaren, die sich sehr über den Besuch freuten, eine Festschrift "750 Jahre Stahnsdorf".

(11.08.2015)