Reise durch die Instrumentenwelt


Nach einem verregneten Vormittag tat sich am Mittwochnachmittag doch noch der Himmel auf. Pünktlich zum ersten Musik-Sommerfest der Musikkita Mäuseburg blinzelte die Sonne durch die Wolken. Und obwohl der Sommer sich mit den Temperaturen noch vornehm zurückhält, begrüßten ihn die Kinder herzlich mit musikalischen Einlagen, darunter Teile des Jubiläumsmusicals "Maus komm" raus" zum 50. Geburtstag der Kita, der im März 2014 gefeiert wurde.

Martin Aust, seines Zeichens Musiklehrer und Fachbereichsleiter "Blasinstrumente und Schlagzeug" an der Kreismusikschule "Engelbert Humperdinck" Kleinmachnow, hatte ein Konzert eines 30-köpfigen Orchesters organisiert. Rund 200 Eltern, Angehörige und Kinder lauschten den harmonischen Klängen. Auch Bürgermeister Bernd Albers war unter den Zuhörern und fand für das Musikprofil der Kita lobende Worte.

Im weitläufigen Garten der Kita in der Wilhelm-Külz-Straße hatten die Erzieherinnen gemeinsam mit dem Kita-Förderverein einen bunten Parcours aufgebaut. Für Jung bis Alt war alles dabei: Kinderschminken, eine Sommertombola sowie eine Instrumentenreise und ein Instrumentenquiz aufgebaut. Hapi drums, ocean drums und einige weitere wenig bekannte Musikinstrumente galt es auszuprobieren, was die Kinder mit viel Neugier und Spaß taten. Im Haus der Mäuseburg wartete ein kuscheliges Zelt mit Klanggeschichten auf die Kinder. Leckeres vom Grill und selbstgemachtes Popcorn rundeten das Fest im kulinarischen Bereich ab.

Nachfolgend finden Sie einige Impressionen vom Fest.