Reger Austausch mit der Polizei bei jüngster Bürgerinformation

Mit neuesten Statistiken aus der Polizeilichen Kriminalstatistik und reichlich Informationen rund um die Einbruchsprävention wartete die Polizei am vergangenen Donnerstagabend bei der Bürgerinformation der Verwaltung auf. Der Einladung von Bürgermeister Bernd Albers folgten rund 60 Bürgerinnen und Bürger, die sich an dem gut zweieinhalbstündigen Abend aktiv und konstruktiv mit Fragen einbrachten.

Teltows Revierleiter Axel Sander referierte zur Verantwortungsbereich der ihm anvertrauten Wache und zur allgemeinen Sicherheitslage in der Region TKS. Sein Kollege Hartmut Preuss vom Sachbereich Prävention der Polizeiinspektion Potsdam fasste die Ergebnisse der sogenannten "Kölner Studie" aus dem Jahr 2011 zusammen und zeigte, wie man mit einfachen technischen Mitteln, aber auch mit der bewussten Änderung des persönlichen Verhaltens seinen Beitrag zur Sicherheit in Wohnung und Haus leisten kann.

Der Stahnsdorfer Unternehmer Sascha Fuchs präsentierte schließlich noch Anwendungsoptionen für künstliche DNA, bevor das Publikum den Referenten zum Abschied dankbaren Applaus spendete.

(06.07.2015)