Neue Kammerspiele erhalten zum zweiten Mal Kinoprogrammpreis

Grafik: Neue Kammerspiele

Am Dienstag, den 7. Juni 2016, wurden die Neuen Kammerspiele auch diesjährig mit einem Kinoprogrammpreis Berlin-Brandenburg des Medienboards Berlin-Brandenburgs geehrt. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert, die Prämie wurde für das "herausragende Jahresprogramm 2015" vergeben.

"Wow! Wenn jemand einen Kinostandort erfolgreich wieder belebt hat, dann die Kulturgenossenschaft Kleinmachnow mit ihren Neuen Kammerspielen. Was für eine originelle Bewerbung. Die Jury war beeindruckt und hat sich wie Bolle gefreut über Filmauswahl, Veranstaltungen, Kooperationen und Marketingmaßnahmen. Ein Kulturkonzept, das aufgeht, nicht nur mit Schwipps. Dafür gehen wir doch gerne in Kleinmachnow über die Straße und zeichnen das Kino aus", hieß es in der Laudatio der Jury.

Die originelle Bewerbung hatte dieses Mal die Form eines Vinylplattencovers in Anlehnung an das berühmte Beatles-Album "Abbey Road", und bezog sich auf den neuen Zebrastreifen vor dem Haus, der den sicheren Gang zur Kulturstätte in der Karl-Marx-Straße und zum Kino seit dem vergangenen Jahr ermöglicht.

Auch der Bewerbungstext bezog sich auf die Liste der Songs des berühmten Albums und erntete bei der Jury ein besonderes Lob. Bereits 2015 konnten die Neuen Kammerspiele, die sich damals zum ersten Mal bewarben, die Jury überzeugen und erhielten 7500 Euro Preisgeld. Der Kinoprogrammpreis Berlin-Brandenburg wird auf Initiative des Medienboards Berlin-Brandenburgs vergeben und fand in diesem Jahr zum 18. Mal statt.

(13.06.2016/mit Material Neue Kammerspiele)

***

─ Bild 1: Bewerbungsunterlagen
─ Bild 2: Gewinner des Kinoprogrammpreises 2016 in Brandenburg; in der Mitte Valeska Hanel, Kinoleiterin Neue Kammerspiele
─ Bild 3 (v.l.n.r.): Kirsten Niehuus, Geschäftsführerin Medienboard Berlin-Brandenburg; Carolin Huder, Geschäftsführerin Neue Kammerspiele; Valeska Hanel, Kinoleiterin Neue Kammerspiele; Christian Berg, Kinobeauftragter Berlin-Brandenburg

(Fotos: Medienboard Berlin-Brandenburg [2x], Neue Kammerspiele)