Nächtlicher Zusammenstoß auf Kreisstraße bei Sputendorf

Grafik: Innenministerium Land Brandenburg

Am Mittwochmorgen, 23. Mai 2018, befuhr ein Motorradfahrer gegen 3 Uhr die Kreisstraße 6903 in der Nähe des Abzweigs nach Sputendorf. Nach bisherigen Angaben überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn.

Der herannahende Kradfahrer konnte trotz einer Gefahrenbremsung den Zusammenprall mit dem Wildtier nicht mehr verhindern. Bei der Kollision kam der Motorradfahrer zu Fall und verletzte sich leicht.

Das Reh verendete noch an der Unfallstelle. Das Krad war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

(24.05.2018)