Nächtlicher Verkehrsunfall auf der Güterfelder Damm

Ein Transporterfahrer, der für eine Berliner Spedition unterwegs war, kollidierte in den Morgenstunden des heutigen Donnerstags, kurz nach 4.30 Uhr, auf dem Güterfelder Damm (Landesstraße 77) mit einem Baum. Der Unfall ereignete sich auf Höhe des Telekom-Geländes.

Bei dem Zusammenstoß wurde der 25-jährige Mann leicht verletzt. Er gab an, sich zum Zeitpunkt des Unfalls müde gefühlt zu haben. Dadurch kam er offenbar mit seinem Renault Master nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen den Baum und kam anschließend zum Stehen. Zur ärztlichen Versorgung brachten ihn die herbeigerufenen Rettungskräfte in ein Potsdamer Krankenhaus.

Am Unfallort war die Fahrbahn in beide Richtungen vorübergehend komplett gesperrt. Etwa nach einer Stunde konnten die Einsatzkräfte eine Fahrspur für den Verkehr freigeben. Kurze Zeit später wurde auch diese Teilsperrung aufgehoben. Der Transporter war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

(25.06.2015)