Mann nach Leitersturz schwer verletzt

Auf einer Baustelle in Kienwerder ist am Montagnachmittag gegen 15 Uhr ein Mann schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 69-Jährige auf einem Grundstück am Potsdamer Damm aus einer Höhe von etwa zwei Metern von einer Leiter gestürzt.

Bei dem Unfall zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen aktuell nicht vor. Das Amt für Arbeitsschutz wurde verständigt und übernimmt die weitere Klärung des Sachverhalts.

(17.02.2015)