47-Jähriger musste Führerschein abgeben

Am Dienstagvormittag gegen 9.45 Uhr stoppten Polizeibeamte in der Krughofstraße einen Chevrolet. Bei der Kontrolle des 47-jährigen Fahrzeugführers nahmen die Polizisten erheblichen Atemalkoholgeruch wahr.

Bei einem daraufhin durchgeführten Atemalkoholtest pustete sich der Betroffene auf einen Wert von 1,24 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

(24.03.2015)