Literatur in heimeliger Jurte


Ein Highlight im Kalender der Gemeindebibliothek Stahnsdorf war zweifelsohne das zweitägige Lesefest. Unter anderem machten es sich rund 20 Besucher es sich in der eigens aufgebauten Jurte auf der Wiese am Gemeindezentrum gemütlich, die damit sehr gut gefüllt war. In dem asiatischen Nomadenzelt genossen die Besucher am Freitag die lebendigen Erzählungen von Christian von Aster sowie am Samstag die wortwörtlich sagenumwobenen Klänge des Ensemble Eibenklang.

Große Aufmerksamkeit zog auch der Bücherbasar am Gemeindezentrum auf sich, der am Samstag stattfand. Eine Darbietung der Schülerchöre des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums sowie der Heinrich-Zille-Grundschule, die im Foyer des Gemeindezentrums Stahnsdorf stattfand, sowie leckerer Kuchen vom Basar rundeten die Feierlichkeiten am zweiten Veranstaltungstag ab. Doch nun genug der Worte, wir lassen Bilder sprechen...

Fotos: Gemeindebibliothek Stahnsdorf