Lernpatin Anzlinger für Ehrenamtsengagement geehrt

Bürgermeister Bernd Albers gratulierte Ute Anzlinger beim Festakt in der Aula der Grundschule "Heinrich Zille"

Zehn Jahre ehrenamtliches Engagement für Kinder waren es allemal wert, dass Bürgermeister Bernd Albers am gestrigen Mittwoch Ute Anzlinger bei einer feierlichen Veranstaltung in der Aula der Grundschule "Heinrich Zille" für ihre uneigennützige Tätigkeit dankte.

Schüler und Lehrerkollegium hatten den festlichen Moment in monatelanger, geheimer Arbeit organisiert sodass Anzlinger völlig unerwartet ihr ganz besonderes Dankeschön präsentiert bekam. Eigens für den gestrigen Tag hatten Zweit- und Drittklässler ein Programm für die Pensionärin aufgeführt sowie kleine Geschenke gebastelt. Anzlinger, die den Kindern Vieles gibt und nichts dafür verlangt, war sichtlich gerührt.

Auch von der "Akademie Zweite Lebenshälfte", über welche die Lernpatin am 25. Februar 2005 den Weg zur Grundschule "Heinrich Zille" fand, fanden sich mit Frau Lemke und Frau Pusch zwei Vertreterinnen ein. Die 60-Jährige Anzlinger ist Lernpatin und Lesebegleiterin an der Grundschule und wurde Anfang dieses Jahres dafür bereits mit der "Ehrenamtskarte des Landes Brandenburg" ausgezeichnet.

(26.02.2015)