Kreisstraße zwischen Güterfelde und Schenkenhorst erneut gesperrt

Die vor kurzem eröffnete Kreisstraße zwischen Güterfelde und Schenkenhorst ist erneut für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Bei der Überprüfung der bisher erfolgten Arbeiten durch den Auftraggeber wurden Mängel festgestellt, die aktuell durch die beauftragte Straßenbaufirma behoben werden. Die Ausbesserungsarbeiten finden voraussichtlich bis Ende Juli 2015 statt.

Fußgänger, Radfahrer, Busse im Linienverkehr und Einsatzfahrzeuge können den Abschnitt nach wie vor passieren. Für Autofahrer ist eine Umleitung vorgeschrieben: Sie ist ausgeschildert und führt über die Landesstraßen 77 (Kreisel vor Philippsthal) und 79 (Kreisel bei Nudow).

(18.06.2015)