Kino sucht Stuhlpaten


Um die 298 denkmalgeschützten Kinosessel im großen Saal der Neuen Kammerspiele Kleinmachnow für das Sitzvergnügen aufzuarbeiten, ist die Kulturgenossenschaft Neue Kammerspiele eG auf weitere Unterstützung angewiesen. Für 99,99 Euro pro Stuhl können Cineasten, Kulturfreunde und alle übrigen Interessierten nun eine oder mehrere Stuhlpatenschaften übernehmen Kulturgenossen sind schon mit 77,77 Euro dabei.

Jeder Stuhl wird mit einem Text nach Wahl des jeweiligen Paten versehen und freut sich frisch saniert von diesem besetzt zu werden. Aktuell gibt es 56 solcher Patenschaften, verrät die Homepage der Neuen Kammerspiele. Wenn Sie sich um einen Stuhl kümmern möchten, finden Sie hier den Antrag zum Ausdrucken. Er liegt auch vor Ort in den Neuen Kammerspielen, Karl-Marx-Straße, aus.