Jugendliches Trio mit Marihuana aufgegriffen

Grafik: Innenministerium Land Brandenburg

Eine Zivilstreife der Polizei beobachtete am heutigen Donnerstag gegen 15 Uhr in der Alten Potsdamer Landstraße drei Personen, die offensichtlich mit Betäubungsmitteln hantierten. Der Anfangsverdacht konnte bei einer Kontrolle des Trios erhärtet werden.

Bei einem 20-jährigen aus dem Ort wurde eine kleine Tüte Marihuana aufgefunden, bei einer 18-Jährigen Betäubungsmittel-Utensilien. Die Beamten stellten die Gegenstände als Beweismittel sicher. Gegen die Beschuldigten wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

(10.12.2015)