Hinter 24 Türen stecken viele fleißige Menschen

Bereits zum sechsten Mal können Stahnsdorferinnen und Stahnsdorfer wieder mit dem "Lebendigen Adventskalender" ihre Gemeinde erkunden. Die in der Region einmalige Aktion wird - stellvertretend für den Verein "Bürgerhaus Stahnsdorf e. V." - organisiert von Regina Schwarz und Britta Engelmann-Hübner. Das Adventsprojekt erfährt finanzielle Unterstützung durch die Gemeinde Stahnsdorf.

Erneut beteiligen sich zahlreiche Privatleute, Initiativen, Vereine, Gewerbetreibende und Einrichtungen Stahnsdorfs. Sie alle laden an 24 Tagen im Advent ein, hinter ihre "Türchen" zu schauen, dabei gemeinsam Weihnachtslieder zu singen, zu basteln und werken, Konzerten und Führungen zu lauschen, Gebäck zu naschen, Musik, Kerzenschein und Feuer zu genießen, und anderen Gästen zu begegnen, um sich mit ihnen auszutauschen.

Veranstaltungsprogramm zum Herunterladen (pdf; ca. 2 MB)

Eröffnet wird der "Lebendige Adventskalender" 2015 diesmal bereits am 30. November, und zwar im Gemeindezentrum Stahnsdorf beim traditionellen Lichterfest, wenn die stolze Blaufichte im Foyer des Gemeindezentrums in hellem Glanz erstrahlt und eine heimelige Atmosphäre Vorfreude auf das Weihnachtsfest macht.

(25.11.2015)

***

Offizieller Programmflyer des Lebendigen Adventskalenders 2015 (zum Vergrößern bitte klicken)

Grafiken: Bürgerhaus Stahnsdorf e. V.