Handy in der Hand, Drogen am Leib


Durch die Nutzung eines Mobiltelefons fiel ein 16-jähriger Fahrradfahrer am Mittwochnachmittag gegen 17.30 Uhr einer Polizeistreife in der Potsdamer Allee in Stahnsdorf auf. Die Beamten hielten den Radler an und kontrollierten ihn. Dabei fanden sie bei ihm noch eine Tüte Cannabis, die beschlagnahmt wurde. Wegen des Handy-Verstoßes wäre normalerweise nur ein Verwarngeld fällig gewesen. Nun wird gegen den Jugendlichen zusätzlich wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.