Hänsel und Gretel sorgten für volles Haus

Mit einem liebevoll gestalteten Bühnenbild, stimmgewaltigen Darstellern und erfahrenen Orchestermusikern begeisterte der Verein für kulturelle Bildung am Freitagabend die rund 500 Zuschauer in der Sporthalle der Grundschule "Heinrich Zille". Im Rahmen des Projekts "Wanderoper" präsentierte er das Stück "Hänsel und Gretel" in der Fassung von Engelbert Humperdinck.

"Das war ein mehr als würdiger Abschluss der von der Gemeinde organisierten Veranstaltungen im Rahmen des Festjahreskalenders '750 Jahre Stahnsdorf'", empfand Bürgermeister Bernd Albers. Die rund zweistündige Fassung wurde vom Publikum mit langanhaltenden Ovationen bedacht.

Einige Impressionen entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Diaschau.