Gemeindebibliothek "fahndet" nach Zeitzeugen und alten Fotografien

Für die Kleinen und Großen: Die Gemeindebibliothek Stahnsdorf bietet viel mehr als nur Bücher.
Im Jahr 2017 wird sie 70 Jahre alt.
(Archivfoto: Gemeinde Stahnsdorf)

Im kommenden Jahr feiert die Stahnsdorfer Bibliothek ihr 70-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass soll es im Herbst 2017 einen großen Festtag mit abwechslungsreichem Programm im Gemeindezentrum geben.

Um die Geschichte von ihren Ursprüngen als einstige Volksbücherei bis zur heutigen Gemeindebibliothek noch besser dokumentieren zu können, suchen die Bibliothekarinnen Carolin Mazloumian und Christiane Golz bereits jetzt Personen, die mehr über die Entwicklung der Einrichtung erzählen können.

Die Bibliothek befand sich im Lauf der sieben Jahrzehnte ihres Bestehens an verschiedenen Standorten, darunter in der Schulzenstraße, Straße der Jugend, Wilhelm-Külz-Straße, Bachstraße, Poststraße und Annastraße. Viele Personen arbeiteten in diesem Zeitraum ehrenamtlich oder hauptamtlich für oder in der Bibliothek oder besuchten diese auf der Suche nach einem guten Schmöker.

Insbesondere für die Zeit der 1950er, 1960er und 1970er Jahre hofft die Bibliothek noch auf Vervollständigung der ihr vorliegenden Unterlagen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf privaten Fotoarchiven, mit denen der eine oder andere Interessierte die Sammlung der Gemeinde komplettieren kann.

Wer Lust hat, sich mit seinem gesammelten Material an diesem Projekt zu beteiligen, ist herzlich gern gesehen. Frau Mazloumian und Frau Golz laden diejenige oder denjenigen zu einem Gespräch in die Bibliothek ein. Alternativ können Sie uns auch per Brief an Gemeindebibliothek Stahnsdorf, Annastraße 3, 14532 Stahnsdorf oder per E-Mail Material zur Veröffentlichung zusenden. Per Telefon sind wir ebenfalls erreichbar: 03329 646501. Zögern Sie bitte nicht, alles könnte interessant sein!

"Für die Mithilfe aus der Bevölkerung bedanken wir uns im Voraus. Die Ergebnisse aller gemeinsamen Recherchen werden in eine Präsentation einfließen, die im Jubiläumsjahr in den Räumen der Gemeindebibliothek gezeigt wird", ergänzt Bürgermeister Bernd Albers.

(29.06.2016)