Brandschützer legten Berichte über ihre Tätigkeit vor

Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Stahnsdorf fand am Samstag, 20. Februar 2016, in der Grundschule "Heinrich Zille" statt.
(Foto: Gemeinde Stahnsdorf)

Mit den Jahresberichten über ihre jeweilige Tätigkeiten legten die Freiwilligen Feuerwehren Stahnsdorf, Güterfelde und Schenkenhorst am Samstag, 20. Februar 2016, Rechenschaft über ihre ehrenamtliche Arbeit für den Brandschutz ab.

Auf der Jahreshauptversammlung aller Kameradinnen und Kameraden der Gemeinde, die in der Mensa der Grundschule "Heinrich Zille" stattfand, schilderten neben den drei Ortswehrführern auch Gemeindewehrführer Sebastian Diwiszek sowie Gemeindejugendwart Christian Richter Details aus der Arbeit des vergangenen Kalenderjahres.

Genau wie die übrigen rund 80 Anwesenden verschaffte sich Bürgermeister Bernd Albers einen Überblick über das jüngste Geschehen in den Wehren und warf gleichzeitig einen Blick voraus auf die größten bevorstehenden Aufgaben, wie etwa die Fertigstellung des neuen Gerätehauses in Schenkenhorst oder einen Wachenneubau für die Freiwillige Feuerwehr Stahnsdorf.

(22.02.2016)