Festwoche Teil IV: Das Abschlußwochenende


Das Abschlusswochenende beginnt mit einem Festumzug am Samstag, 13. September, um 10.30 Uhr vom Gemeindezentrum Annastraße über den Güterfelder Damm zum Historischen Ortskern am Dorfplatz. Rhythmisch und musikalisch begleitet wird dieser Vormittag von der Sambagruppe "HeartBeat". Historische Fahrzeuge reihen sich in den Zug ein und stehen anschließend am Dorfplatz für eine Technikschau bereit.

Der Handwerker- und Gewerbemarkt lockt anschließend von 11 bis 18 Uhr am Dorfplatz. Außerdem spielen im Festzelt ein Akkordeon-Ensemble sowie die Karnevalsvereine TCC und CV Rot-Weiß sowie das Jugendblasorchester der Kreismusikschule auf.

Musikalische Highlights des Abends sind "Bobo in White Wooden Houses" (19 Uhr) und Nikko Weidemann (21.30 Uhr).

Einen entspannten und gleichzeitig zünftigen Ausklang findet das neuntägige Fest am Sonntag mit einem musikalischen Frühschoppen ab 10 Uhr im Festzelt. Anschließend bleibt noch genügend Zeit für einen Gang ins Wahllokal anlässlich der diesjährigen Landtagswahl, die ebenfalls am 14. September stattfindet.

Mehr zu "Bobo In White Wooden Houses" verrät der folgende Beitrag aus dem Magazin "ZiBB":

Quelle: Youtube

Einen Eindruck von der Musik der Band, die sich Anfang der 1990er Jahre ihre größten Erfolge hatte und sich nach einer Phase der Trennung nun wieder zusammenfand, gewinnt man in folgenden Clip:

Quelle: Youtube-Channel des Plattenlabels Motor Entertainment

Am Samstagabend folgt auf "Bobo In White Wooden Houses" dann Nikko Weidemann. Im folgenden Interview, das MC Lücke mit dem Künstler auf einer Taxifahrt durch Berlin führte, verrät Weidemann mehr zu seiner Person und Musik:

Quelle: Youtube-Channel Nikko Weidemann