Fahrradfahrer die Vorfahrt genommen

Eine 60-jährige Autofahrerin wollte am Mittwoch kurz nach 13 Uhr aus dem Enzianweg kommend nach rechts in die Ruhlsdorfer Straße einbiegen. Die Potsdamerin schaute nach eigenen Angaben zunächst nach links und fuhr dann los.
Dabei übersah sie einen von rechts kommenden Fahrradfahrer und kollidierte mit diesem. Der 25-jährige Radler fiel nach dem Zusammenstoß auf die Seite und verletzte sich, sodass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.
An besagter Einmündung regelt ein Verkehrszeichen (Radfahrer beide Richtungen) die Vorfahrt. Diese hatte somit der Fahrradfahrer.

(05.03.2015)