Erste Stufe des Pflege-/Entwicklungskonzepts Dorfplatz umgesetzt

Der Dorfplatz Stahnsdorf soll nach dem von der Gemeindevertretung mehrheitlich beschlossenen Pflege- und Entwicklungskonzept gestaltet werden.
(Foto: Gemeinde Stahnsdorf)

Im Rahmen des von der Gemeindevertretung Stahnsdorf beschlossenen Pflege- und Entwicklungskonzeptes (Visualisierung mit Beschreibung der Projektschritte zum Download als pdf) wurden Anfang dieser Woche in einem ersten, nun begonnenen Schritt Bäume und Sträucher am Stahnsdorfer Dorfplatz entfernt. Erstellt wurde das Konzept durch den Landschaftsplaner Ansgar Heinze (büro nordpark).

Mit geeigneten Maßnahmen soll in den kommenden Monaten die Aufenthaltsqualität in der Dorfmitte erhöht werden. So sind etwa in einem späteren Schritt auch neue Fußwege zur besseren Besucherleitung vorgesehen. Vor allem im südlichen Teil sollen bestehende Fußwege durch einen neuen Oberflächenbelag qualitativ aufgewertet werden.

Mit diesen und vielen weiteren Maßnahmen soll der Platz mehr als solcher erleb- und nutzbar werden und die Aufenthaltsqualität noch weiter erhöht werden. Neuanpflanzungen sind selbstverständlich Teil des Konzepts.

(27.01.2016)

***

Hintergrund: Pflege- und Entwicklungskonzept Dorfplatz Stahnsdorf

Beispielhafte Umsetzung landschaftsgestaltender Maßnahmen, hier in der Landeshauptstadt Potsdam
(Quelle: büro nordpark / Ansgar Heinze)

Hintergrund des Konzepts ist die Tätigkeit der Agendagruppe "Historischer Ortskern" (früher: AG Dorfmitte), auf deren Betreiben in den Vorjahren gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung ein Pflege- und Entwicklungskonzept erarbeitet wurde.

Ein intensiver zweijähriger Beratungs- und Diskussionsprozess im Bauausschuss mündete in die Beschlussvorlage der Gemeindevertretung vom 2. November 2015, nun in die Umsetzung zu gehen. Hierfür waren 130.000 Euro in den Gemeindehaushalt 2015 eingestellt. Die Vorlage wurde seinerzeit mit großer Mehrheit (16 Ja-Stimmen von 19 Stimmberechtigten) angenommen.