Erste DHL-Packstation in der Gemeinde Stahnsdorf eröffnet

Das Bedienterminal an der Packstation

Wer kennt es nicht? Der Postbote hat wieder einmal eine Benachrichtigung im Briefkasten hinterlassen, dass Ihr Paket oder Päckchen an einer Abholstelle im Ort deponiert wird, Sie dieses aber nur während der Öffnungszeiten abholen können. Wem dies nicht gefällt, darf sich ab sofort über eine Alternative freuen, die Versand und Abholung quasi an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden täglich bietet.

Und so wird es aufmerksamen Passanten nicht entgangen sein, dass in der Gemeinde Stahnsdorf die erste Packstation des Paketdienstleisters DHL aufgestellt worden ist. Neben drei weiteren gleichartigen Serviceautomaten, die in Teltow stationiert sind, handelt es sich um die vierte Anlage in TKS.

Am 13. Oktober 2017 nahm der Dienstleister die Packstation mit der Registernummer 147 des Postfinders in Betrieb. Die gut zwei Meter hohe und sieben Meter breite, modular erweiterbare Anlage mit separatem Strom- und Telefonanschluss befindet sich in der Annastraße 1, und zwar an der Stirnseite des dortigen Lebensmittelmarktes zum Güterfelder Damm.

Das Netzwerk an Packstationen weist deutschlandweit eine hohe Dichte auf und soll nach Unternehmensangaben weiter ausgebaut werden. Aktuell gibt es rund 3.400 Automaten mit mehr als 340.000 Fächern in bundesweit über 1.600 Städten und Gemeinden. Mehr als acht Millionen registrierte Kunden allein in Deutschland nutzen die Stationen, vor allem beim Online-Einkauf und Versand.

(16.11.2017)