Erneute Vollsperrung der Lindenstraße notwendig

Bürgermeister Bernd Albers weist auf eine der schadhaften Stellen in der Lindenstraße, die dringend einer Reparatur bedürfen.
(Foto: Gemeinde Stahnsdorf)

Auf der Landesstraße 77 / Lindenstraße finden vom 21. bis voraussichtlich 28. Oktober 2015 erneut Reparaturarbeiten des Landesbetriebs Straßenwesen Brandenburg statt. Hierfür ist im gesamten Zeitraum eine Vollsperrung der Lindenstraße etwa auf Höhe Friedrich-Weißler-Platz erforderlich.

Motorisierten Verkehrsteilnehmern wird dringend empfohlen, der ausgeschilderten Umleitung zu folgen (via Bergstraße) und so den betroffenen Bereich weiträumig zu umfahren. In den Bereichen Wilhelm-Külz-Straße und Kirchstraße werden stellenweise absolute Halteverbote eingerichtet, um das reibungslose Manövrieren von Linienbussen gewährleisten zu können.

(13.10.2015)

***

Änderungen im ÖPNV

Grafik: BVSG

Der Busverkehr der Beelitzer Verkehrs- und Servicegesellschaft (BVSG) ist auf den Linien 622, 624, 627 und N12 von der Sperrung berührt. Sowohl in nördlicher als auch südlicher Fahrtrichtung Nord wird die Bushaltestelle "Friedrich-Weißler-Platz" in die Wilhelm-Külz-Straße verlegt.

Details hierzu finden Sie in den BVSG-Verkehrsnachrichten 27/15 (pdf). Bitte beachten Sie auch die Aushänge an den vorübergehend stillgelegten Haltestellen in der Lindenstraße.