Einladung zu Kunst und Kultur in einer Tour

Grafik: Landkreis Potsdam-Mittelmark

Museumsnächte in Großstädten und auch ländlichen Regionen gehören mittlerweile zu den kulturellen Highlights und erfreuen sich großer Beliebtheit. Wo auch sonst wird dem Besucher ein so kompaktes kulturelles Angebot vorgestellt?

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark begann 2004, einen solchen Aktionstag mit den musealen Einrichtungen vorzubereiten und durchzuführen. In demselben Jahr festgestellt, dass die Besucher lieber bei Tageslicht unterwegs sind und den Tag gern bei Fackel- und Kerzenschein in den Abendstunden ausklingen wollen.

Also beschlossen die Museen des Kreises, einen gemeinsamen Aktionstag "Feuer und Flamme für unsere Museen" zu veranstalten und diesen mit Eintritt der Dunkelheit bei Feuer und Kerzenschein mit den Gästen zu beenden. Mit den Jahren schlossen sich weitere Museen aus anderen Landkreisen und der Stadt Brandenburg an der Havel dem Projekt an.

70 Museen in acht Landkreisen und Städten im Land laden nun 2015 zu aufregenden Entdeckungen ein: Ab 13 Uhr - die Auftaktveranstaltung findet zu dieser Zeit im Industriemuseum Teltow mit Vertretern aus Politik und Kultur statt - und bis in die Abendstunden erwarten die Besucher naturkundliche Erlebnisse, Kunstaktionen, Musik und Lesungen und stimmungsvolle Inszenierungen. Ein Tag zum Anschauen, Mitmachen und Genießen!

Eine der elf in der offiziellen Veranstaltungsbroschüre (pdf; ca. 3 MB) vorgeschlagenen Routen führt auch durch Stahnsdorf, genauer auf den Südwestkirchhof. Auch sonst erleben Sie ungewöhnliche Programme in musealen Einrichtungen, wie beispielsweise Taschenlampenführungen, Postkutschenfahrten, Tanz- und Filmvorführungen, Konzerte und Lesungen, Hüttenabend und Erlebnisgastronomie, eine Schnitzeljagd, Amateurfunken, eine Spritztour mit einem Oldtimer, geführte Wanderungen, Kunst, mittelalterliches Backen und Braten, Vorführungen von historischen Leuchten und alten Motoren, illuminierte Parks und Gärten, Schatzsuche für Kinder, Hörspiel am Lagerfeuer und Vieles mehr. Traditionell werden in den Abendstunden Feuerschalen, Fackeln und Kerzen angezündet. Und das Beste zum Schluss: Der Eintritt zu allen Häusern ist frei.

(22.09.2015/mit Material Landkreis Potsdam-Mittelmark)