Dreharbeiten für Fortsetzung der ARD-Reihe "Ausgerechnet Eifel"

Auf der Skateanlage an der Ruhlsdorfer Straße finden am Montag, 11. Juli 2016, Dreharbeiten statt. Dort lässt die ARD Szenen für eine der beiden Fortsetzungsfolgen des Fernsehfilms "Ausgerechnet Eifel" aufnehmen.

Bereits am 7. Juni war Drehstart für zwei neue Folgen in der Eifel, nun kommt das Filmteam auch in die Region Berlin-Brandenburg, und die Gemeinde Stahnsdorf ist stolz darauf, einer der Schauplätze des Ganzen zu sein.

Die Bevölkerung bitten wir aus diesem Anlass um Verständnis dafür, dass die Anlage an besagtem Tag von voraussichtlich 8 bis 16 Uhr für die Öffentlichkeit unzugänglich sein wird. Ordnungspersonal der Produktionsfirma soll am Drehtag für einen störungsfreien Ablauf sorgen. Die nahegelegenen Übergangswohnheime sind über die temporären Einschränkungen informiert.

(05.07.2016)

Schauplatz der Dreharbeiten am 11. Juli 2016 ist die Skateanlage an der Ruhlsdorfer Straße.
(Archivfoto: Gemeinde Stahnsdorf)