Bürgermeisterwahl: Stichwahl am 1. Mai soll Entscheidung bringen

Die rund 12.400 Wahlberechtigten in der Gemeinde Stahnsdorf sind erneut aufgerufen, ihr Votum für einen Bürgermeisterkandidaten abzugeben. Am kommenden Sonntag, dem Maifeiertag 2016, findet in gemeindeweit 14 Wahllokalen zwischen 8 und 18 Uhr die Wahlhandlung zur Stichwahl um das Amt des hauptamtlichen Bürgermeisters statt. Daneben wird bis zum Wahlsonntag um 18 Uhr auch die Möglichkeit zur Briefwahl eingeräumt.

Als Kandidaten stehen Bernd Albers und Daniel Mühlner zur Wahl. Derjenige von beiden, der die meisten Stimmen auf sich vereint, ist zum neuen hauptamtlichen Bürgermeister der Gemeinde Stahnsdorf gewählt, sofern sein absoluter Stimmenanteil mindestens 15 Prozent aller Wahlberechtigten entspricht. So verlangt es das Kommunalwahlgesetz des Landes Brandenburg (§ 72). Das sogenannte "Quorum" liegt in unserer Gemeinde aktuell bei etwa 1850 Stimmen und wurde zumindest im ersten Wahlgang klar erreicht.

In welchen Fällen würde die Entscheidung vertagt?

Bei Stimmengleichheit beider Stichwahlkandidaten oder Nicht-Erreichen des Quorums würde die Gemeindevertretung Stahnsdorf in einer ihrer nächsten Sitzungen den/die neue/n hauptamtliche/n Bürgermeister/in wählen. Das Ortsparlament wäre bei seiner Auswahl nicht mehr an die bisher angetretenen vier Kandidaten gebunden.

Wie es im zweiten Wahlgang am 1. Mai auch ausgehen mag: Feststellen muss das vorläufige amtliche Endergebnis in jedem Fall wieder der Wahlausschuss der Gemeinde Stahnsdorf. Dieser tagt am Folgetag,
2. Mai 2016, um 18 Uhr in öffentlicher Sitzung im großen Sitzungssaal des Gemeindezentrums (2.05).

Public viewing und Internetangebot der Gemeinde steht auch zur Stichwahl bereit

Weil sich die zentrale Wahlpräsentation bereits nach dem ersten Wahlgang großer Beliebtheit erfreute, wird es auch diesmal das "public viewing" als Möglichkeit der Zusammenkunft und des Austauschs geben. Zu der Veranstaltung, die am Wahltag um 18 Uhr beginnt, lädt die Gemeindeverwaltung alle Interessierten herzlich in den großen Sitzungssaal des Rathauses (2.05). Nach dem Schließen der Wahlhandlung werden dort auf einer Leinwand alle eintreffenden Ergebnisse aus den Wahllokalen optisch aufbereitet zu sehen sein.

Natürlich gibt es auch wieder das Online-Angebot der Gemeinde auf stahnsdorf.de sowie in der App "Wahlportal". Über diese Kanäle werden die Ergebnisse am Wahlabend ebenfalls ab 18 Uhr veröffentlicht.

Nutzer mögen bitte beachten, dass die Stichwahl in der App als eigenständige Wahl eingerichtet wurde und somit zunächst neu gesucht werden muss. Navigieren Sie sich hierzu bitte einmalig vom Bundesland Brandenburg über den Landkreis Potsdam-Mittelmark auf die Kommune Stahnsdorf herab. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, sich die Stichwahl als Favorit abzulegen und somit den schnellstmöglichen Zugriff nach dem Öffnen der App zu erlangen.

(25.04.2016)

***

Wahlportal - zur Bürgermeisterstichwahl 2016 ihre App für unterwegs auf gängigen Mobilgeräten