Beste Stimmung im Garten des Bürgerhauses


Am Donnerstag feierten 50 Senioren und Seniorinnen im Garten des Bürgerhauses Sputendorf ihr alljährliches Sommerfest, dessen Koordination wie immer Seniorenbetreuerin Kornelia Arnold übernommen hatte. Vier Stunden lang hervorragende Stimmung und gute Unterhaltung bei bestem Wetter. Eine Überraschungstombola beispielsweise sorgte für viel Spaß und Heiterkeit. Bürgermeister Bernd Albers eröffnete die Veranstaltung, zu der jeder Teilnehmer eine Kleinigkeit zum Essen oder Trinken beisteuerte. Freiwillige Helfer aus Sputendorf und Schenkenhorst hatten bereits am Vortag Festzelte aufgebaut sowie Tische und Stühle bereit gestellt. Um das Grillen, Eindecken, die Küchenarbeit und Reinigung sowie das Aufräumen kümmerten sich die Teilnehmer selbst.
Albers teilte mit, dass die Arbeiten zur Sanierung des Bürgerhauses am 5. Mai gestartet sind. Heizung, Sanitär- und Elektroinstallation werden aktuell auf den neuesten Stand gebracht. Weitere Gewerke sollen folgen. Der Innenausbau soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.
Es tut sich also Einiges in Sputendorf. Fertiggestellt ist bereits der Gehweg zwischen dem Ortsteil und seinem Nachbarn Schenkenhorst. Der Bauvorbescheid für den dortigen Feuerwehrneubau ist ebenfalls bei der Verwaltung eingetroffen, wie der Bürgermeister dem Publikum verkündete.